Man kann ihn höchstens
schleifen, aber das ist äußerst mühselig.

Ist Euch schon mal
ein Mensch begegnet, der auf alles sehr hart reagierte, und unerbittlich war,
wenn man ihn um etwas bat?

Mir sind einige im
leben begegnet, und ich habe mir daran fast die Zähne ausgebissen. Immer wieder
dachte ich, jetzt hat er/ sie es begriffen, doch Flötepiepen, alles war
vergebens, und jegliche Hoffnung schwand dahin.

Egoistisch und
egozentrisch verfolgen sie nur ihre eigenen Wünsche und Ziele, und haben sogar
noch hämischen Spaß daran, wenn sie uns im letzten Moment etwas kaputt machen,
worauf wir uns sehr gefreut haben.

Glaubt mir, dass wird
nicht besser, höchstens noch schlimmer, auch wenn Ihr all Eure Wünsche zurück
schraubt. Sie lassen sich immer was Neues einfallen, um uns zu demütigen, und
uns die Freude zu verderben.

Zu Beginn einer
solchen Bekanntschaft sind sie äußerst lieb, ja, schon mit übertriebener Aufmerksamkeit
verwöhnen sie uns, und haben dabei nur ein Ziel; nämlich uns klein zu machen,
und ihre Verlangen und Wünsche an uns zu
laben.

Das Spiel geht um
Liebe und Macht, und kann bis zu gewalttätigen Übergriffen gehen.

Oftmals geht es dann
auch ums Geld. Sie wissen ganz genau, wo sie uns wieder packen, und demütigen
können, und wenn wir dann mal streiken, werden sie erst zornig, und danach
fromm wie ein Lamm. Aber lasst Euch nicht einwickeln, denn solche Menschen
ändern ihr Verhalten nicht, sie lauern höchstens auf die nächste Gelegenheit,
uns wieder klein zu kriegen.

Stellt Euch einmal
vor, Ihr gründet mit solch einem Menschen eine Familie, und bekommt sogar noch
gemeinsame Kinder, es ist kaum auszudenken, wie entwürdigend sie dann mit uns
umgehen. Das fängt schon beim Haushaltsgeld an, und endet in Sprachlosigkeit,
und Resignation.

Es ist dann sehr
schwer, aus diesem Dilemma heraus zu finden, denn unsere eigene Persönlichkeit
nimmt großen schaden daran, und wir werden äußerst geschwächt.

Wo bleibt da die
Augenhöhe, denn Vertrauen und Liebe
brauchen Augenhöhe, und Selbstachtung, aber das Alles bleibt dabei auf der Strecke.

Also nehmt bei
solchen Menschen die Beine in die Hand, und lauft so weit weg wie Ihr nur
könnt.

Mir ist es sogar
passiert, dass mich ein Mann zum Essen einlud, und als die Rechnung kam, musste
er dringend zur Toilette. Ich Kamel hab dann für uns Beide bezahlt.

Denkt bei der
Partnersuche daran, dass Ihr das Glück sucht, und nicht das Unglück, und nun
toi toi toi,

und wie immer von
ganzem Herzen Eure Peggy

www.hedwig-herrath-beckmann.com

https://www.amazon.de/Liebe-Zahlt-Hedwig-Herrath-Beckmann/dp/153055246X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514366238&sr=1-1&keywords=WO+DIE+LIEBE+ZAHLT

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0