Wilde Blumen, Gräser,
und Korn winken uns zu, wenn wir durch die freie Natur streifen, und wecken in
uns große Sehnsüchte.

Der Fortpflanzungstrieb
und Druck, sind dabei für alle Lebewesen der stärkste Motor des Lebens, und das
ist gut so, denn ohne Sex gäbe es uns überhaupt nicht.

Aber wir müssen sehr
behutsam damit umgehen, und besonders auf unsere Partner/in achten, denn wenn
wir dabei nur an uns denken, zerbricht jegliche Zuneigung irgendwann daran.

Mit Zärtlichkeit und
liebevollen Gefühlen, können wir bald heraus finden, was unseren Liebsten gut
tut, und was nicht. Wir sollten offen und ehrlich damit umgehen, denn der
andere will kein Rätselraten, sondern will uns so nehmen wie wir sind, und dazu
gehört Einfühlsamkeit.

So, nun muss aber
erstmal der/die Partner/in her, damit wir überhaupt Liebe und Sexualität leben
können, und da gibt es viele Wege, die dahin führen, uns gegenseitig kennen zu
lernen.

Wenn sie Freunde
haben, oder Geschwister, oder Eltern, so können wir sie darin einweihen, sie
bitten, über Friendsome jemanden für uns zu suchen, und zu finden. Das geht ganz einfach: gehen sie einfach bei
Google rein, und geben das Wort Friendsome ein, und schon bekommen sie die Erklärung,
wie das ganze funktioniert, und es kann sofort losgehen, mit der Suche nach
einem Lebensgefährten, Freund, Freundin, oder Lebensgefährtin.

Unsere Helfer dürfen
dann auch gerne eine Verabredung für uns treffen, oder einen schönen Abend inszenieren,
und wir werden nette Menschen kennen lernen, bis der/ die Eine kommt, in den/
die wir uns so richtig verlieben.

Ich habe oftmals
gehört, dass es nur kleine Dinge waren, warum unsere Herzen höher geschlagen
haben, so zum Beispiel bei mir, als ich Ohrclips trug, und diese begannen mich
zu kneifen. Ich zog sie aus, legte sie auf den Tisch, und mein neuer Bekannter
nahm diese, klemmte sie sich an seine Ohren, und sagte, gut, dann sollen sie
mich jetzt mal kneifen. Wir lachten darüber gemeinsam so sehr, dass wir uns
einfach in die arme fielen, und küssten, und schon war es um uns geschehen.

Ihr seht also, dass
es nicht immer gleich ein dicker Rosenstrauß sein muss, der unser Herz berührt,
ein leises streicheln der Hand, ein warmer Blick, eine nette Geste, alles kann
es sein, was unser Herz höher schlagen lässt, und öffnet.

Wartet also nicht auf
die großen Dinge, und verpasst dadurch nicht, auch das kleine glück anzunehmen,
und zu verschenken.

Und nun wie immer
toi, toi, toi, von ganzem Herzen Eure Peggy

www.hedwig-herrath-beckmann.com

https://www.amazon.de/Liebe-Zahlt-Hedwig-Herrath-Beckmann/dp/153055246X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514366238&sr=1-1&keywords=WO+DIE+LIEBE+ZAHLT

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0