Wir sind erwachsene Menschen,
und wissen bereits, dass wir für alles selbst sorgen müssen, damit sich unsere
Wünsche und Träume erfüllen, denn andere Menschen sind dafür nicht zuständig.

Also machen wir uns
auf den Weg, unseren Partner/in selbst zu finden, um damit unser Glück zu
vervollkommnen.

Wir leben in einer
guten Zeit, die uns alle Türen und Tore offen hält, und wir müssen nur dadurch
gehen, und eintreten.

Eintreten in eine
neue Welt, voller Liebe, Frieden, Glück, und Geborgenheit. Dazu gehört auch, dass wir erstmal alle Altlasten
überarbeiten, und loslassen lernen.

Leider habe ich oftmals
erleben müssen, dass es Menschen gibt, die vollkommen beratungs-, und
therapieresistent sind. Sie suchen dann die Schuld für ihr eigenes
Fehlverhalten stets bei Anderen, und niemals bei sich selbst.

Sie sind nicht bereit
zu lernen, an ihrem Schicksal zu wachsen, und behindern sich selbst am wahrem Glück.

Das Leben hält für
Jeden Schicksalsschläge bereit, und diese können uns täglich- stündlich, und
minütlich treffen. Wir können dieses weder verhindern, noch von uns weisen,
denn das ist einer höheren Macht unterworfen.

Da kommt es dann
darauf an, wie wir damit umgehen, wenn es uns aus heiterem Himmel einfach so
trifft, und umhaut. Spätestens dann müssen wir lernen, damit umzugehen, es
anzunehmen, und zu verarbeiten.

Spätestens dann
müssen wir Hilfe suchen, und auch annehmen, denn davor ist niemand gefeit.

Oftmals tragen wir so
schwere Altlasten mit uns herum, dass diese uns an allem behindern, was uns
wirklich gut täte. Diesen schweren Rucksack tragen Viele.

Haben sie schon mal
bemerkt, dass sie dann weder lachen, noch singen, geschweige denn tanzen
können? Ich weiß aus eigener Erfahrung,
dass es uns dann gar nicht in den Sinn kommt fröhlich zu sein, und versuchen wir es trotzdem, wirken wir
gekünstelt und steif.

Auch neigen wir dann
dazu zu kränkeln, und kriegen hier ein Zipperlein, und zuweilen kann es bis zur
Depression führen. Es soll nicht heißen, dass wir nicht traurig sein dürfen,
nein, gerade Trauerarbeit will geleistet sein. Vielmehr geht es darum, wieder
aufzustehen aus dem traurig sein, und neue Lebensfreude zu gewinnen.

Ich rate Euch,
einfach mal schöne fröhliche Musik schon am Morgen aufzulegen, mitzusingen, und
auch ruhig schon am morgen dabei zu tanzen, und zwar so lange, bis sie wieder
richtigen Mut gefunden haben, auszugehen, nette Menschen zu treffen, und zu
plaudern. Irgendwann werden sie bemerken, dass es ihnen wieder so gut geht,
dass sie auch Fremde ansprechen können, zu Veranstaltungen gehen, und einfach
wieder offener für das Liebesglück werden.

Und nun wieder wie
immer toi, toi ,toi,- von ganzem Herzen Eure Peggy

www.hedwig-herrath-beckmann.com

https://www.amazon.de/Liebe-Zahlt-Hedwig-Herrath-Beckmann/dp/153055246X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514366238&sr=1-1&keywords=WO+DIE+LIEBE+ZAHLT

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0